Störobjekte im Bereich der Photovoltaik

Störobjekte behindern den direkten Lichteinfall auf einen Sonnenkollektor. Störobjekte sollten in der Planungsphase eines Sonnenkollektors eingehend betrachtet werden

 

Als Störobjekte bezeichnet man alle Gegenstände, die den ungehinderten Lichteinfall auf einen Sonnenkollektor behindern. Die Überlegungen, was störend wirken könnte, sollte hierbei auch langfristige Veränderungen mit einbeziehen.

 

Hier gibt es eine Reihe an direkt erkennbaren Objekten wie z.B.:

 

    • Bäume
    • Berge
    • bestehende Gebäude
    • Industieanlagen (siehe Video)
    • Antennen oder Parabolantennen
    • Stromleitungen
    • Masten und Blitzableiter

 

Neben diesen sollten die zukünftigen geplanten Baumaßnahmen im Umfeld sowie die Anpflanzungen (Bäume wachsen) in der Nähe betrachtet werden.

 

Weitere auslegungs- und planungsrelevante Informationen zu Photovoltaikanlagen