Feststoffdosierer Substrateinbringung
Feststoffdosierer Substrateinbringung Foto: Günter Schmihing GmbH

Substrateinbringung

Die Substrateinbringung und die dazu eingesetzte Technik ist ein wichtiger Faktor für Prozess-stabilität und Wirtschaftlichkeit einer Biogasanlage. Spezielle Förder- und Anmischtechnik zur Feststoffdosierung  stellen dabei eine  möglichst homogene und gleichmäßige Feststoffeinbringung von festen Substraten wie Rinder- und Putenmist in eine Biogasanlage sicher.

 

Neben den flüssigen Substraten fallen im landwirtschaftlichen und industriellen Bereich Substrate mit höheren Trockensubstanzgehalten an:

 

    • Maissilage
    • Grassilage
    • Festmist
    • Hühnertrockenkot
    • Grün- und Gemüseabfall (holzfrei)

 

Die Einbringungstechnik (Schubboden, Feststoffdosierer) wird an die jeweiligen Substrateigenschaften sowie an die Anlagentechnik angepasst.

 

    • Einwurfschacht
    • Einspülschacht


Weitere Informationen zu Technik, Installation und Auslegung erhalten Sie unter » Substrateinbringung