Eigenstrombedarf Biogasanlagen, Quelle: SeV Bayern e.V.

Eigenstromverbrauch

Der wirtschaftliche Erfolg einer Biogasanlage ist neben vielen anderen Faktoren auch vom Eigenstromverbrauch bzw. Eigenstromanteil abhängig. Die Reduzierung des Eigenstromverbrauch bietet ein großes Einspar- und Optimierungspotenzial.

 

Eine Biogasanlage benötigt für den geregelten Betrieb elektrische Energie. 

Zur Beurteilung des Eigenstromverbrauchs einer Biogasanlage werden die wesentlichen elektrischen Hauptkomponenten und deren typische Leistungsdaten gemessen und aufgenommen.

Sämtliche Verbraucher - RührwerkePumpen, Lüfter und Biomasseeinbringsysteme - fließen in diese Betrachtung mit ein.

Einer Untersuchung des Solarenergieförderverein Bayern e.V. zur Folge, liegt der Eigenstromanteil zwischen 5,0 und 9,0 %.

Studie: Eigenstromverbrauch auf Biogasanlagen, SeV Bayern e.V.