CNG - Biomethan - Biokraftstoff

Neben der Verstromung oder der weiteren Aufbereitung zu Bio-Erdgas läst sich aus Biomethan auch Compressed Natural Gas (CNG) als Biokraftstoff herstellen.

 

In Biogasanlagen gewonnenes Biogas mit einem Methangehalt von 50-60% wird unabhängig davon, welche Ausgangssubstrate zum Einsatz kommen, mittels Aufbereitungsanlagen auf Erdgasqualität gebracht.

 

Verschiedene Gas-Aufbereitungsverfahren (Absorptionsverfahren - Druckwasserwäsche oder Adsorptionsverfahren - PSA) stehen dazu zur Verfügung.

 

Das so zu L-Gas oder H-Gas Qualität aufgereinigte Biogas kann über Transportleitungen direkt zur Tankstelle geliefert werden.

An der Tankstelle wird das Biomethan über Verdichter komprimiert und bei einem Speicherdruck von rd. 300bar zur Betankung bereitgehalten.

 

Bei fehlender Kraftstoffabnahme wird überschüssiges Biogas im Blockheizkraftwerk der Biogasanlage verstromt.